* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   8.11.15 13:16
    Cool :-P Mach weiter so
   29.11.15 16:59
    Voll gut geschrieben:)
   12.01.16 09:03
    Wenn das Wörtchen wenn n






Weihnachtsferien #2 ~ Heiligabend mit 40° Fieber

Soo... das war es jetzt also... der Heiligabend ist vorbei und es war wirklich (fast) genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte... mir war klar, dass am Morgen sowieso nichts passieren würde - demnach schlief ich einfach bis 13.00 Uhr. Als ich aufwachte, ging es mir noch beschissener als am Tag davor. Kein Wunder - ich hatte 40° Fieber...! Allerdings hielt das meine Familie nicht davon ab, normal Weihnachten mit mir zu verbringen... ich stand also notgedrungen auf und ging duschen. Dann packte ich letzte Geschenke ein und klatschte mir Tonnen von Make Up ins Gesicht, um wenigstens halbwegs menschlich auszusehen... etwas später machte ich mich auf den Weg zur alljährlichen "Familienfeier". Schon als ich zur Türe raus ging, wurde mir schwindelig. Ich schleppte mich wie ein Zombie durch die Straßen. Mir wurde abwechselnd heiß und kalt und die Bilder vor meinen Augen verschwommen. Außerdem hustete ich am laufenden Band. Irgendwann kam ich an. Ich ließ die Standpauke zum Thema Pünktlichkeit ("an Weihnachten ist das noch wichtiger als sowieso schon") über mich ergehen - dabei war ich gerade mal 5 Minuten zu spät. Ich war zu fertig um zu antworten. Mein Vater ließ keine Gelegenheit aus, um über meine Mutter und ihren Erziehungsstil herzuziehen und meine Oma gab ihrem Sohn selbstverständlich recht. Ich zählte die Minuten bis ich wieder nach Hause konnte. Abends schleppte ich mich nach Hause. Es gab Abendessen. Meine Mutter und der Stiefvater hatten beide relativ gute Laune. Noch. Das Abendessen zeigte sogar gemütliche Ansätze...Danach gab es Geschenke. Obwohl meine Mutter sich nicht wirklich über die jenseits teuren Kopfhörer freute, die sie eigentlich schon lange haben wollte, war ich glücklich. "Bestimmt freut sie sich. Sie zeigt es eben nicht!" , redete ich mir ein. Der Abend war eigentlich ziemlich gemütlich und es war fast normal. Ich genoss es, das Gefühl einer normalen Familie zu haben. Mein Fieber versuchte ich zu ignorieren.Allerdings wäre es nicht Heiligabend, wenn die Stimmung nicht früher oder später gekippt wäre... ich weiss nicht warum, aber nach ca. 1h gemütlichem Abend, begannen wir uns zu streiten. Meine Mutter schrie mich an, warum ich immer die Stimmung kaputt machte und der Stiefvater war irgendwann auch sauer auf mich. Ich hatte nichts getan. Und so sitze ich auch am Heiligabend 2015 auf meinem Bett, heule, und wünsche mir, es wäre alles anders... mit 40° Fieber und dem Taschentuchverbrauch einer Armee. Frohe Weihnachten, Leute! 🎄 🎅
24.12.15 23:23
 
Letzte Einträge: Weihnachtsferien #4 ~ Gleichgültig..., WICHTIG!!!, Weihnachtsferien #9 ~ Silvester..., Abendliches Blabla


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung